• Ansicht.jpg
  • Hofansicht.jpg
  • seilgarten.jpg

Städtisch Katholischer Grundschulverbund St. Antonius

 

Unsere Schule liegt im Ortsteil  Wipperfeld

 

Pausenhof

Die Schule besteht aus einem Hauptgebäude mit vier Klassen und einem Medienraum, der im Schuljahr 2017/2018 auf den neuesten technischen Stand gebracht wurde.
Im Kellergeschoß befindet sich ein Mehrzweckraum, der sowohl als Küche wie auch für die Betreuung genutzt wird.

Gegenüber befindet sich die im April 1989 gebaute Turnhalle. Der Schulhof wurde um einen Seilgarten ergänzt, der von Eltern und Kollegium gemeinsam errichtet wurde.

Seit 2011 steht außerdem ein Spielehaus zur Verfügung, wo Kinder sich Pausenspiele ausleihen können, um die Pausen aktiv zu gestalten.

 

 

Was bedeutet Schulverbund?

Mit Wirkung zum Beginn des neuen Schuljahres 2016/17 bilden die KGS St. Antonius Wipperfürth und die KGS Wipperfeld den Städt. Kath. Grundschulverbund St. Antonius unter der Leitung der Rektorin Frau Helga Kohlgrüber. Aus zwei Schulen ist eine Schule entstanden mit zwei Standorten, einem Hauptstandort (KGS St. Antonius) und einem Teilstandort (KGS Wipperfeld). Nach § 83 Schulgesetz NRW hat ein neu gebildeter Grundschulverbund fünf Jahre Zeit, eine einheitliche Schulorganisation umzusetzen:

  • konzeptionell-pädagogische Zusammenführung (z. B. für die individuelle Förderung aller Schülerinnen und Schüler)
  • arbeitsstrukturelle Zusammenführung der Kollegien
  • Zusammenführung der Schüler- und Lehrerverwaltung
  • Zusammenführung der personellen Ressourcen durch Schulamt und Bezirksregierung
  • eine Schulleiterin, eine stellvertretende Schulleiterin


Es ist beabsichtigt, so viel Selbstständigkeit wie möglich und so viel einheitliche Organisation der beiden Schulen wie nötig zu gewährleisten, um die Identität beide Schulen zu erhalten.